Das schreibt die Presse über uns...

"Das Improvisationstheater KNALL AUF FALL macht seinem Namen alle Ehre. Schlag auf Schlag purzeln die Ideen und reißen das Publikum mit. Fünf Schauspieler sind die Seele des Abends, sie bedienen und persiflieren Kischees und Stereotypen. Slapstickartig, intelligent und schnell sind ihre Reaktionen auf die Vorgaben vom Publikum; clownesk, zuweilen überzogen, aber selten klamaukig. Und sie spielen wie im freien Fall: sie spielen mit sich, sie spielen allein und miteinander und ihre Freude springt auf das Publikum über!"(Neue Westfälische)

 

"Von Überraschungsmomenten und vom Unerwarteten lebten die aus dem Nichts entstandenen interaktiven Sketche, die an diesem Abend in der Fachwerkbühne zu sehen waren! Die amüsierten Zuschauer wussten nie, was wohl als nächstes passiert und staunten über die schnellen, slapstickartigen und intelligenten Reaktionen der Schauspieler auf die Anregungen aus dem Publikum!" (Meller Kreisblatt)

 

"Wenn die fromme Helene bei der Suche nach Mettwurst in Flaschen auf ihrem Weg in den Keller mit 38 Feuermeldern zu Regal 6 in die Jauchegrube abtaucht - dann ist Improtheater! `Lange nicht so viel gelacht!` und `Das hat sich richtig gelohnt!`lautete dann auch das Fazit!" (Mindener Tageblatt)

 

"Egal welche Idee spontan in den Raum geworfen wurde, die Bielefelder strickten gekonnt einen Sketch daraus. Immer wieder schlüpften die vier Improtalente in neue Rollen und berichteten von amüsanten Nahtod-Erfahrungen oder märchenhaften Begegnungen. Für all diese Leistung gab es am Ende begeisterten Applaus!" (Lippische Landeszeitung)

 

"So spontan die theatralen Einfälle sind, so spontan lösen die absurden Konstellationen bei den Besuchern Lachanfälle aus. Denn die Darsteller geben das komisch Beste, von dem sie genügend auf der Pfanne haben." (Neue Westfälische)

 

"SCHAUSPIELER ERSCHLÄGT JUSTIN BIEBER MIT DEM EIERKOCHER - Und damit war es auch mit der Ruhe für die Zuschauer vorbei, denn sie hatten Entscheidendes zum weiteren Verlauf des Abends beizutragen. Durch Stichworte und Zurufe boten sie den Rahmen für die weiteren Geschichten. Eine Herausforderung für die Schauspieler, die spontan und unvorbereitet immer neue Themenstränge in ihre Geschichte einbinden mussten - und ein Heidenspaß für die Gäste!"

 

Pressefotos

Die folgenden Pressebilder und Grafiken sind mit Hinweis auf Knall auf Fall für redaktionelle Zwecke zur kostenlosen Nutzung frei gegeben: